Tipps

20 % der Kosten für Handwerkerarbeiten (Lohn) können Sie bis zu 1.200,- € direkt von Ihrem Steuerbetrag jährlich abziehen.  
U-Wert: Der U-Wert (früher k-Wert) gibt an, wie hoch der Wärmedurchgang durch einen festen Körper ist. Mit diesem Wärmedurchgangs- oder Wärmedämmwert wird ausgedrückt, wie viel Energie pro Grad Temperaturunterschied über eine Fläche von einem Quadratmeter des betreffenden Bauteils...
Für selbst genutzte Eigenheime müssen Sie keinen Energieausweis haben (Durchschnittlich für Ein-/Zweifamilienhäuser 519 € brutto laut Ifeu-Institut- und TNS-Emnid-Studie im Auftrag des BMWi Juni 2008; Quelle SBZ 5/2009). Lassen Sie sich nichts anderes erzählen.
Fenster aus Qualitätsprofilen der Klasse A sparen für Sie täglich Heizkosten: Mit 10 Prozent mehr Material im Vergleich zu B-Profilen halten sie die Heizungswärme da, wo sie hingehört: In Ihrem Haus – zu 100 Prozent!    Gerade bei Aluminium-Fenstern ist die Wärmedämmung von...
Qualitätsfenster der A-Klasse sind besonders langlebig: Durch modernste Fertigung verziehen sich die Fenster selbst bei starker Beanspruchung nicht und erhalten so länger ihre volle Funktionsfähigkeit.    Trotzdem unterliegt jedes Fenster einer normalen Abnutzung. Deshalb hängen die...
Mit Fenstern der A-Qualitätsklasse genießen Sie selbst an viel befahrenen Straßen eine himmlische Ruhe: Verkehrslärm und andere Störungen lassen sich mit moderner Fenstertechnik wirkungsvoll eindämmen.    Dank Mehrfachverglasungen in verschiedenen Schallschutzklassen und Profilen mit...
<< 1 | 2 | 3 >>